Das Gorgonien-Lexikon ist eine deutschsprachige Datenbank über mein Interessensgebiet den Gorgonien, einem Teilgebiet der Meerwasseraquaristik. Dieses Lexikon wurde geschaffen, um zusätzliche Haltungshinweise - auch multimedial - den vielen Gorgonien zuzuordnen. Schon jetzt erhebt dieses Lexikon den Anspruch bei ausgesuchten Gorgonien Arten das umfassendste deutsche zentrale Nachschlagewerk zu sein. Das Lexikon ist aber auch ein Portal für alle Meerwasseraquarianer im Allgemeinen.

Ich wünsche euch eine informative Zeit. Have a good time. Keine Navigation zu sehen, einfach oben auf das Banner klicken.


Briareum stechei Kükenthal, 1908

Pazifische Krustengorgonie

 

Andere Species

Unterordnung: Scleraxonia Studer, 1887
Familie: Briareidae Gray, 1859
 
Briareum asbestinum Pallas, 1766
Briareum contortum Kükenthal, 1906
Briareum excavata Nutting, 1911
Briareum grandiflorum Möbius, 1874
Briareum hamrum Gohar, 1948
Briareum palmachristi Duchassaing & Michelotti, 1860
Briareum stechei Kükenthal, 1908
Briareum violaceum Quoy & Gaimard, 1833
  • Vorkommen: Hauptvorkommen Neukaledonisches Barriereriff, aber auch Great Barrier Reef, Philippinien und Indonesien.
 

 

 
   

 
Aufnahme aus dem Aquarium  
  • Lebensraum: In den meisten Riffhabitaten, besonders in seichten Saum,- Fleck- und Innenriffen. An geschüzten Stellen bis in 30 Meter Tiefe.
  • Nahrung: Zooxanthellen (Licht) zusätzliche Aufnahme von Plankton und gelösten organischen Stoffen.

Briareum stechei überziehet das Substrat mit einer dünnen Coenenchymschicht, aus der je nach Art dünne bis bis kräftige meist grüne Polypen sprießen. Diese Schicht ist meist rötlich violett, wird aber von den geöffneten Polypen vollständig verdeckt. Sehr gut im Aquarium haltbar. Auch ist diese flach wachsende Gorgonie sehr robust. Allerdings kann diese Gorgonie auch zur Plage werden. Das Wachstumspotenzial kann so gewaltig sein, das wirklich alles überwuchert wird. Gut zu kontrollieren ist die Gorgonie, wenn sie im vorderen Beckenbereich auf einem seperaten Stein gepflegt wird.

Sehr schöne Bilder habe ich von Wolfgang S. aus dem Austriaforum bekommen, unter anderem wird ein Ablaichvorgang als Fotodoku. gezeigt.

 

 

Zurück zu Briareum sp.Zurück zu Gorgonien des PazifiksZurück zur Startseite