Das Gorgonien-Lexikon ist eine deutschsprachige Datenbank über mein Interessensgebiet den Gorgonien, einem Teilgebiet der Meerwasseraquaristik. Dieses Lexikon wurde geschaffen, um zusätzliche Haltungshinweise - auch multimedial - den vielen Gorgonien zuzuordnen. Schon jetzt erhebt dieses Lexikon den Anspruch bei ausgesuchten Gorgonien Arten das umfassendste deutsche zentrale Nachschlagewerk zu sein. Das Lexikon ist aber auch ein Portal für alle Meerwasseraquarianer im Allgemeinen.

Ich wünsche euch eine informative Zeit. Have a good time. Keine Navigation zu sehen, einfach oben auf das Banner klicken.


Isis hippuris Linnaeus, 1758

 

Andere Species

Unterordnung: Calcaxonia, Grasshoff, 1999
Familie: Isididae, Lamouroux, 1812
 
Isis coccinea Ellis & Solander, 1786
Isis dichotoma Pallas, 1766
Isis elongata Gray, 1857
Isis gregorii Kükenthal, 1924
Isis hippuris Linnaeus, 1758
Isis minorbrachyblasta Zou, Huang & Wang, 1991
Isis ochracea Linnaeus, 1758
Isis reticulata Nutting, 1910
  • Vorkommen: Andaman Sea im Indischen Ozean sowie Taiwan, Östliche China Sea, Great Barrier Reef und Neukaledonische Barriereriff im Pazifik.
 

 
   

 
Aufnahme aus dem Aquarium © Dieter Reichelt  
  • Lebensraum: Von Flachwasserbereichen bis in größeren Tiefen.
  • Nahrung: Zooxanthellen (Licht) zusätzliche Aufnahme von Plankton und gelösten organischen Stoffen. Sollte nach Möglichligkeit zwei bis dreimal die Woche zugefüttert werden.

Die Haltung ist mittelschwer und die Gorgonie ist meiner Meinung nach kein Anfängertier, benötigt nicht soviel Licht und mittelstarke Stömung. HQI Licht vermeiden. Die Zweige sind glatt und zylindrisch. Das Verzweigungsmuster ist variabel. Die Zweige stehen in der Regel in einer einzigen Ebene, und die Kolonien können sehr buschig werden. Polypen sind klein, monomorph und vollständig einziehbar. Größe bis 80cm. Das Skelett erlaubt eine sichere Bestimmung. Es besteht aus abwechselnd angeordneten weißen Achsensegmenten aus Kalziumkarbonat und schwarzen hornartigen Gelenkknoten aus Gorgonin. (siehe Bilder unten) Die Polypen und das Coenenchym sind ähnlich in der Farbe. Farbvarianten leuchtend gelb bis braun oder grün (selten). Aus der Gorgonie wird Hippuristanol, ein Molekül mit einer scheinbaren Anti-Krebs-Funktionen.

 

Aufnahme aus dem Aquarium

 

 

Zurück zu Isis sp.Zurück zu Gorgonien des PazifiksZurück zur Startseite