Das Gorgonien-Lexikon ist eine deutschsprachige Datenbank über mein Interessensgebiet den Gorgonien, einem Teilgebiet der Meerwasseraquaristik. Dieses Lexikon wurde geschaffen, um zusätzliche Haltungshinweise - auch multimedial - den vielen Gorgonien zuzuordnen. Schon jetzt erhebt dieses Lexikon den Anspruch bei ausgesuchten Gorgonien Arten das umfassendste deutsche zentrale Nachschlagewerk zu sein. Das Lexikon ist aber auch ein Portal für alle Meerwasseraquarianer im Allgemeinen.

Ich wünsche euch eine informative Zeit. Have a good time. Keine Navigation zu sehen, einfach oben auf das Banner klicken.


Pinnigorgia sp. - Echte Gorgonien  

Pinnigorgia sp. Grasshoff & Alderslade, 1997

Unterordnung: Holaxonia Studer, 1887
Familie: Gorgoniidae Lamouroux, 1812
 

Pinnigorgia flava Nutting, 1910
Pinnigorgia perroteti Stiasny, 1940
Pinnigorgia platystoma Nutting, 1910

  • Vorkommen: Great Barrier Reef, Philippinische See, Celebessee (oder Sulawesisee) und Moluccasee.
 

 
  • Lebensraum: Innen- Außen- und Fleckenriff , sowie Sandzonen. Oft auch küstennahe Bereiche. in 1 bis 15 Meter Tiefe
  • Nahrung: Zooxanthellen (Licht) zusätzliche Aufnahme von Plankton und gelösten organischen Stoffen

Leicht haltbar, brauchen eine mittlere bis hohe Lichtstärke und eine, am besten wechselnde Strömung, die mal stärker und schächer sein kann, aber nie direkt. Wenig empfindlich, schnell wachsend sehr audauernd. Sehr gut Aquarium geeignet. Kann gut durch Abschneiden von Teilstücken (Fragmentieren) vermehrt werden.

Es sind drei Arten beschrieben. Es kommt aber wohl nur Pinnigorgia flava in den Handel. Diese Gorgonie ist auch gut für ein Seepferdchenaquarium geeignet.

Die Färbung ist variabel von hellbraun bis gelbbraun, braun, oder beige.

 
   
Pinnigorgia flava    
 
   

Zurück zu Gorgonien des PazifiksZurück zur Startseite