Das Gorgonien-Lexikon ist eine deutschsprachige Datenbank über mein Interessensgebiet den Gorgonien, einem Teilgebiet der Meerwasseraquaristik. Dieses Lexikon wurde geschaffen, um zusätzliche Haltungshinweise - auch multimedial - den vielen Gorgonien zuzuordnen. Schon jetzt erhebt dieses Lexikon den Anspruch bei ausgesuchten Gorgonien Arten das umfassendste deutsche zentrale Nachschlagewerk zu sein. Das Lexikon ist aber auch ein Portal für alle Meerwasseraquarianer im Allgemeinen.

Ich wünsche euch eine informative Zeit. Have a good time. Keine Navigation zu sehen, einfach oben auf das Banner klicken.


Verucella sp.  

Verrucella sp. Milne Edwards und Haime, 1857

Unterordnung: Calcaxonia Grasshoff, 1999
Familie: Ellisellidae Gray, 1859
 

Verrucella alba Kükenthal, 1919
Verrucella aurantia Gray, 1869
Verrucella bicolor Nutting, 1908
Verrucella calyculata Valenciennes, 1855
Verrucella cerasina Grasshoff, 1999
Verrucella corona Grasshoff, 1999
Verrucella cumingi Gray, 1870
Verrucella delicatula Nutting, 1910
Verrucella diadema Grasshoff, 1999
Verrucella flaviflora Nutting, 1910
Verrucella flexuosa Lamarck, 1815
Verrucella furcata Lamarck, 1816
Verrucella granulata Esper, 1788
Verrucella gubalensis Grasshoff, 2000
Verrucella ixobola Grasshoff, 1999
Verrucella klunzingeri Grasshoff, 2000
Verrucella miniacea Studer, 1878
Verrucella pallida Grasshoff, 1999
Verrucella pseudoantipathes Kölliker, 1865
Verrucella reticulata Thomson & Simpson, 1909
Verrucella rigida Nutting, 1910

  • Vorkommen: Nord Pazifik Ozean - Philippinen, südlich vor Japan, östliche See von China und Hawai.
 

 
  • Lebensraum: Meist an steil abfallendenden Außenriffen , in der Lichtzone bis in mehreren hundert Metern Tiefe.
  • Nahrung: Nahrungsspezialist, kein Anfängertier, lebt nicht in Symbiose mit Zooxanthellen.

Über diese Gorgonie liegen nicht viele Informationen vor, auch ist mir nicht bekannt dass sie in den Handel kommt.

Diese Info stammt vom International Workshop on the Taxonomy of Octocorals

Sclerites: Sclerites range from strongly double headed too more elongate. Some are dumbbell shaped with a warty coating on both heads. Others are spindle like with a wart like surface. Up to 0.1 mm long. Double headed forms are not as prominent as in Ellisella.

Notes: Colonies are anastamose, net shaped and very sea fan like. When polyps retract they form mounds on the branches.

In den weltweiten Datenbanken werden 26 species genannt.

Die Färbung des Coenenchym ist meist rot, oder gelbrot bis orange.

 

Zurück zu Gorgonien des PazifiksZurück zur Startseite